Objekt des Monats

aus dem Museum der Sternwarte Kremsmünster

August 2015


Meridianhaus
Negativ einer Fotografie aus dem Innenraum des Meridianhauses im Hofgarten
aus der Sammlung der Glasnegative des Physikalischen Kabinetts,
Schachtel mit 14 Stk., 12 x 9 cm, Inv. Nr. 14082602

Das Negativ ist hier natürlich als Positiv wiedergegeben


Foto mit Meridiankreis

Meridianhaus
Foto des ersten Meridianhauses in RANKL, 15
Für die Rekonstruktion von Elementen alter Instrumente, deren Aufstellung und Benutzung sind Fotos aus der Zeit ihrer Verwendung von hohem Wert. Unser Glasnegativ zeigt die fotografische Aufnahme des ersten Meridiankreisgerätes unserer Sternwarte und zwar im Innern des ersten Meridianhauses, das für dieses Gerät im Hofgarten errichtet wurde. Außer diesem Bild gibt es noch ein zweites Foto, das zur gleichen Zeit aufgenommen wurde und das ebenfalls P. Koloman Wagner bei der Handhabung des Gerätes zeigt.
Die beiden Ölbilder im Hintergrund an der Wand nehmen Bezug auf den Besuch des Kaisers und seiner Frau am 24. Juni 1826. Damals kamen der erste österreichische Kaiser Franz I. und seine vierte Gemahlin Maria Auguste nach Kremsmünster und auch in die Sternwarte. Dabei wurde dem damaligen Sternwartedirektor P. Bonifaz Schwarzenbrunner der Wunsch nach einem Meridiankreisgerät erfüllt. Von Andreas Jaworski, dem leitenden Werkmeister am k. k. Polytechnischen Institut gebaut, wurde es am 26. November 1827 nach Kremsmünster geliefert und vorerst im 5. Stock, im heutigen Völkerkundlichen Museum, aufgestellt. Probleme mit der Montage im Sternwarteturm führten dazu, dass man unter P. Koloman Wagner das Gerät 1886 in ein eigenes kleines Observatorium im Hofgarten übertrug.
Zur Datierung unserer Fotografie kann man den Zeitraum zwischen 1886 und 1895 angeben. Im Jahr 1895 ist nämlich Wagner als Hofmeister und Professor am Elisabeth-Gymnasium nach Wien gegangen.


Quellen und Literatur:

KRAML, P. Amand 2008: 250 Jahre Sternwarte Kremsmünster, in: Öffentliches Stiftsgymnasium Kremsmünster 151. Jahresbericht, 33-83, Thalheim

RABENALT, P. Ansgar 1958: Geschichte der Sternwarte von Kremsmünster, in: 101. Jahresbericht Schuljahr 1958, Öffentl. Gymnasium der Benediktiner zu Kremsmünster, Wels, 7-27

RANKL, P. Richard 1928: Der Meridian von Kremsmünster, in: 78. Jahresbericht des Obergymnasiums zu Kremsmünster, Linz, 9-28

RESLHUBER, P. Augustin 1856: Über Prof. Stampfers Lichtpunkt-Mikrometer im Fernrohre des Meridiankreises, in: Sitz.-Ber. d. kais. Akademie d. Wissenschaften 1856, Bd. XX.


Zurück zur Homepage
Objekte früherer Monate

(c) P. Amand Kraml 2015-10-02
Letzte Änderung: 2017-08-21