Objekt des Monats

aus dem Museum der Sternwarte Kremsmünster

Februar 2008


Trachten-Brettbild
Trachten-Brettbild
Bürgermädchen um 1832 aus Kremsmünster
Höhe: 144cm, Breite: 64 cm
Inv. Nr.: Anthrop 7039/03
Foto: P. Amand Kraml


Trachten-Brettbilder

Seit der Neuaufstellung der Kabinette der Sternwarte für das Jubiläumsjahr des Stiftes 1977 befinden sich 10 Standfiguren im Anthropologischen Kabinett der Sternwarte. Zuvor waren sie zumindest einige Jahre lang auf der Stiege, die von der Abtei in den Raum der Waffensammlung führt, aufgestellt.
Es handelt sich dabei um Brettbilder aus weichem Holz, die Personen aus der hiesigen Gegend in ihrer Tracht darstellen. Sie hatten wohl eine Art Kulissenfunktion bei einem Schauspiel oder auch nur um die Gänge zu beleben. Weder den Künstler noch das Datum der Verfertigung noch den Anlass derselben vermögen wir anzugeben[1]. Interessant sind sie natürlich, weil sie für die Heimatforscher eine gute Quelle für die in der Zeit um 1830 getragenen Festtagstrachten bilden. Einige der Brettfiguren tragen auf der Rückseite aufgeklebte Beschriftungen. Wir geben diese in der Liste der Figuren kursiv geschrieben an. Es ist natürlich geplant, weitere der Figuren als "Objekt des Monats" bildlich zu präsentieren. Hier vorerst nur die Liste mit Inventarnummer, Beschriftung, so weit vorhanden und Größe:

Anmerkungen
[1] Dass sie P. Edmund Baumgartinger in seiner Arbeit in den Heimatgauen nicht anführt, ist auch bemerkenswert.

[2] vgl. Lipp, 291


Quellen und Literatur:

BAUMGARTINGER, P. Edmund 1934: Alte Trachtenbilder in Kremsmünster, in: Heimatgaue, 15. Jg., Linz, 76-80

LIPP, Franz C. 1977: Volkskundliche Sammlung, in: 1200 Jahre Kremsmünster. Stiftsführer, Geschichte Kunstsammlungen, Sternwarte, 5. Aufl. Linz, 290-298


Zurück zur Homepage
Objekte früherer Monate

(c) P. Amand Kraml 2008-03-20
Letzte Änderung: 2008-03-26