Objekt des Monats

aus dem Museum der Sternwarte Kremsmünster

Februar 2007


Hl. Erden
Holzkästchen mit Erden
mit Klapp- und Schiebedeckel
Holz, Perlmutt, Größe: 10 x 5 x 3 cm
Foto: P. Amand Kraml


Sammlung "Heiliger Erden"

Hl. Erden
Außenansicht des Holzkästchens
Foto: P. Amand Kraml
Ich kenne Personen, die sich von ihren Ausflügen Steine mit nach Hause nehmen und sie in den Garten legen. Das Sammeln von Erinnerungsstücken ist dem Menschen ureigen.
In unserem Objekt treffen Frömmigkeit und Sammeleifer aufeinander. Hier werden kleine Steinbröckchen von Orten aus dem Heiligen Land zu einer kleinen Sammlung zusammengefügt. Man wird wohl annehmen dürfen, dass es sich dabei um ein im Heiligen Land erworbenes Reiseandenken handelt. Ob dabei die Steinbröckchen wirklich von verschiedenen Orten stammen, mag für den Händler, der dafür gutes Geld bekam, nicht unbedingt im Vordergrund gestanden haben.
Die Sternwarte hat im Anthropologischen Kabinett im fünften Stockwerk eine größere Sammlung von Gegenständen der Volksfrömmigkeit unserer Gegend, wozu wir dieses Kästchen auch zählen.
Folgende Plätze in Palästina sind angeführt:
Ex Cripta lactis B.[eatae] M.[ariae] V.[irginis]
Ex Monte Thabor
Ex Monte Oliveto
Ex Agro Pastorum
Ex Loco S.[anctae] Paulae
Ex Horto Getsemani
Ex Antro agoniae D.[omini] N.[nostri] I.[esu] C.[hristi]
Ex Loco capturae D.[omini] N.[nostri] I.[esu] C.[hristi]
Ex carcere D.[omini] N.[nostri] I.[esu] C.[hristi]
Ex Probat.[ica] Piscina
Ex Horto Praesepii D.[omini] N.[nostri] I.[esu] C.[hristi]
Ex Loco ubi dormivit S.[anctus] Elias
Ex Loco ubi cecidit cingul.[um] B.[eatae] M.[ariae] V.[irginis]
Ex Loco S.[ancti] Jacobi Apost.[oli]
Ex Deserto S.[ancti] Joannis Baptistae


Quellen und Literatur:

FELLÖCKER, P. Sigmund 1864: Geschichte der Sternwarte der Benediktiner-Abtei Kremsmünster, Linz

KAINDL, Heimo [Hrsg.] 2005: Zwischen Ehrfurcht und Schauder. Reliquienkult gestern und heute, Graz


Zurück zur Homepage
Objekte früherer Monate

(c) P. Amand Kraml 2007-06-06
Letzte Änderung: 2007-06-06