Objekt des Monats

aus dem Museum der Sternwarte Kremsmünster

November 2002


Kirchturm-Modell Modell des Turmhelmes der Kirche zu Pfarrkirchen bei Bad Hall,
halb gedeckt
Basis: 15 x 15 cm, Höhe 55 cm, Holz, Papier
Inv. Nr.: 12111701

Foto: P. Amand Kraml


Modell des Turmhelmes der Kirche von Pfarrkirchen bei Bad Hall

Kirchturm
Turmhelm der Kirche zu Pfarrkirchen in der aktuellen Gestalt im Vergleich
mit dem Modell
Fotomontage: P. Amand Kraml

Das Physikalische Kabinett der Sternwarte verwahrt eine Reihe von Holzmodellen. Die meisten davon sind Reproduktionen technischer Hilfsmittel in Land- und Forstwirtschaft, sowie im Bauwesen. Einige stellen auszuführende Bauwerke und Zimmermannsarbeiten dar.
Das vorgestellte Modell ist wohl - wie z. B. auch die beiden Sternwartemodelle (vgl. Objekt des Monats August 1999) - zur Demonstration eines neu zu errichtenden Bauwerkes angefertigt worden. Bei Steininger und Neuhuber erfahren wir über den Turmneubau folgendes: "P. Karl Pruggberger gab seiner Pfarrkirche noch eine neue Zierde, indem er im Jahre 1762 den Kirchturm erhöhen ließ und ihm die jetzige Form gab, mit dem schönen schlanken Glockenhaus, dessen rundbogige, weite Schallfenster von Pilasterpaaren flankiert sind und den zwei gefälligen mit Kupfer gedeckten Kuppeln, die genau in ein nicht allzu hohes Dreieck gezeichnet sind. Dem ursprünglichen Plane nach hätte der Turm auch eine sogenannte Laterne erhalten sollen, deren Ausführung jedoch wahrscheinlich der großen Kosten wegen unterblieben ist." (Steininger & Neuhuber, 21-21). Die Laterne ist auf unserem Modell nicht ausgeführt. Die Schallfenster sind nur angedeutet. Es handelt sich also um ein Modell für die Konstruktion der "Zwiebel".


Quellen und Literatur:

STEININGER, P. Alan & NEUHUBER, Karl, Die Kirche in Pfarrkirchen bei Bad Hall in Geschichte und Kunst, Linz, o. J. [1928]


Zurück zur Homepage

Objekte früherer Monate

(c) P. Amand Kraml 2003-03-15
Letzte Änderung: 2018-11-02